Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sonntags(kurz-)gottesdienst in unserer Mauritiuskirche am Ewigkeits-/Totensonntag

22 November @ 10:00 - 10:30

Ein neuer Himmel, eine neue Erde

 

Oft träume ich von einer Welt ohne Leiden und Schmerz, ohne Trennung und Tränen, eine Welt, in welcher der Tod seinen Schrecken verliert.

Ein neuer Himmel und eine neue Erde, Gott, der mitten unter den Menschen wohnt – in den schönsten Bildern beschreibt die Bibel das Ende der Zeit. Eine Utopie? Ja, aber wer sie glaubt, wird selig. Denn sie hat schon jetzt verändernde Kraft. Die Verheißung dieser neuen Zeit lässt uns heute schon ausschauen nach ihr, wie die Jungfrauen nach dem Bräutigam, der das Fest eröffnet. In der Hoffnung darauf, dass Gott wahr macht, was er verspricht – auch gegen das Leid und den Tod – gedenken viele Gemeinden am Ewigkeitssonntag ihrer Verstorbenen des letzten Jahres.

 

Historische Einordnung:

Zum Ende des Kirchenjahrs rückt in der Kirche die Frage nach den letzten Dingen in den Mittelpunkt: der Tod und das ewige Leben. Dadurch wird vor Augen geführt, dass menschliches Leben zwar endlich ist, aber bei Gott ewig aufgehoben bleibt. Der feste Termin für den Toten- oder Ewigkeitssonntag ist aber eine überraschend neue Erfindung. Erst zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde der Totensonntag in der so genannten „Altpreussischen Union“ der protestantischen Kirchen in Deutschland von der Obrigkeit angeordnet. Hintergrund waren damals vor allem seelsorgerliche und politische Gründe: Der Toten der Befreiungskriege sollte auch kirchlich gedacht werden.

 

Liturgische Farbe: WEISS 

Die Kollekte des Sonntags ist für verschiedene Aufgaben in unserer eigenen Gemeinde bestimmt.

Der Gottesdienst wird geleitet von Pfarrer Klaus Vogel

Außerdem im Einsatz: Petra Methling (Lesung und anderes) Thomas Ockert (Orgel), NN (Beamer) und Hannelore Wick (Kirchendienerin),

 

In diesem Gottesdienst gedenken wir der Toten des zurückliegenden Kirchenjahres. Eingeladen sind insbesondere deren Angehörige.

 

Aufgrund der aktuellen Pandemie Situation sind derzeit Singen und lautes Beten/Sprechen im Gottesdienst nicht erlaubt.

 

 

Wochenspruch

Haltet euch bereit und lasst eure Lampen nicht verlöschen. (Lk 12, 35)

Wochenpsalm

Psalm 126 (EG 766) 

Wochenlied

Wachet auf, ruft uns die Stimme. (EG 147)

Predigttext

Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste Himmel und die erste Erde sind vergangen, und das Meer ist nicht mehr.(Offenbarung 21, 1)

 

 

 

Details

Datum:
22 November
Zeit:
10:00 - 10:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Evangelische Kirchengemeinde Oberöwisheim

Veranstaltungsort

Evangelische Mauritius-Kirche Oberöwisheim
Oelbergstraße 6
Kraichtal, 76703 Deutschland
+ Google Karte anzeigen