Elterninfos/Termine

Liebe Eltern, liebe Kinder,

schön, dass Ihr den Weg zum Kindergarten gefunden und eure Blume abgeholt habt.

Einige von euch haben wir vor dem Kindergarten kurz antreffen und übers Tor ein paar Worte wechseln können. Das hat uns Erzieherinnen sehr gefreut.

Vielen Dank für die schönen Begegnungen!

Eure Erzieherinnen

 


Liebe Eltern, liebe Kinder,

am Donnerstag, den 14. Mai stehen ab 10.00 Uhr vor dem Kindergarten auf der Gartenmauer kleine Blumentöpfe mit Sonnenblumen zum Abholen bereit. In jedem Töpfchen steckt ein Namensstecker. Wer möchte, kann sich noch ein anderes, zweites Blümchen aussuchen und mitnehmen.

Die Blumen bleiben so lange stehen, bis alle abgeholt wurden!

Man kann also kommen, wann man Zeit und Lust hat.

 

Herzliche Grüße!

Eure Erzieherinnen

 


Liebe Kinder,

wie versprochen singen wir hier das Muttertagslied. Die drei Strophen sind in den drei Videos zu hören. Mach gleich mit und übe mit uns!
Deine Mama wird sich sicher am Sonntag sehr darüber freuen, wenn du ihr dieses Lied zum Muttertag vorsingen kannst.


Liebe Eltern, Liebe Kinder,

hier ein kleiner Frühlingsgruß von uns:

Leider können wir zurzeit nicht mit euch Kindern zusammen singen. Das ist sehr schade. Also dachten wir, es wäre schön ein bekanntes Lied für euch zu singen und dieses aufzunehmen. So könnt ihr von der Ferne mitsingen und auch mit eurer Familie zusammen.

Wir vermissen euch alle sehr. Liebe Grüße!

Eure Erzieherinnen

 


Liebe Eltern, liebe Kinder,

vielen Dank für die lieben Ostergrüße. Das war eine schöne Überraschung.

Am 07.04.20 haben wir die gebastelten Osterhasen, Ostereier etc. und die gemalten Bilder an unserem Tor am Kindergarten-Eingang hängen sehen und auch im Briefkasten Post entdeckt. Am nächsten Tag kam noch mehr dazu. Das hat uns alle sehr gefreut.

Wir wünschen euch ebenfalls ein gesegnetes und frohes Osterfest, viel Sonnenschein, einen fleißigen Osterhasen und bleiben Sie gesund.

Herzliche Ostergrüße aus dem Kindergarten!

 

Ihr Erzieherteam

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 


Liebe Eltern, Liebe Kinder,

auf diesem Weg möchten wir uns bei Euch melden. Im Kindergarten ist alles so ruhig und irgendwie unheimlich und wir Erzieherinnen vermissen euch Kinder sehr.

Damit es euch zu Hause nicht ganz so langweilig wird, haben wir uns gedacht, wir suchen euch hier ein paar kreative Ideen zusammen.

https://www.pinterest.de/pin/660340364096307918/

https://www.pinterest.de/pin/310255861822233150/

https://www.stiftunglesen.de/

Was zum schmunzeln:

Der Osterhase nahm ein Ei

Der Osterhase nahm ein Ei

Und füllt es mit Kartoffelbrei

Nur immer Schokolade

Das ist doch viel zu schade

Er dachte auch an Sauerkraut

Doch das hat er sich nicht getraut

So füllt er dieses Ei

Nur mit Kartoffelbrei

 

Wir wünschen euch ganz viel Spaß und freuen uns darauf, euch alle hoffentlich bald gesund und munter wieder im Kindergarten zu sehen.

 

Eure Erzieherinnen

 


Liebe Eltern, 

eine tolle Idee, die über die sozialen Medien verbreitet wird:

Kinder malen/basteln einen Regenbogen und hängen ihn als Zeichen in ein Fenster oder an die Haustüre. Andere Kinder sehen die Regenbogen – noch darf man als Familie spazieren gehen – können diese zählen und suchen und wissen, dass viele Kinder jetzt zu Hause bleiben müssen.

Manche Kinder schicken auch kleine Botschaften mit ihren Kunstwerken so etwa:

“Bleib gesund“ oder „Blöder Virus“ !

Vielleicht haben sie Lust sich an der Aktion zu beteiligen – für unseren Kindergarten „Unterm Regenbogen“, sehr stimmig!!!!!

Wer mag, kann seinen gebastelte /gemalten Regenbogen fotografieren und uns in den Kindergarten schicken.

Wir stellen die Kunstwerke und Zeichen der Hoffnung dann gerne auf unsere Homepage.

Machen Sie doch auch mit und machen wir die Krisenzeit in Oberöwisheim ein bisschen bunter, Regenbogenbunter!

 

ERWACHSENE DÜRFEN AUCH MIT MACHEN  !!!!!!!!!!!

Der Regenbogen

Ein Regenbogen komm und schau:

Rot und orange, gelb, grün und blau.

 

So herrliche Farben kann keiner bezahlen,

sie über den halben Himmel zu malen.

 

Ihn malte die Sonne mit goldener Hand,

auf eine wandernde Regenwand.

von Josef Guggenmos