Projekt Herbst

In diesem Herbst ist das Thema der Regentropfenkinder: „ Der Igel“

 

Die Kinder lernen, wo ein Igel lebt, was er frisst, wie groß und wie alt er werden kann. Auch wer seine Feinde sind und was man ihm nicht zu fressen geben sollte. Wir erfahren wie ein Igeljahr aussieht und was er im Winter macht. Wir malen und basteln Igel aus verschiedenem Material und freuen uns, wenn dieses Jahr ein Igel in unserem selbstgebauten Igelhaus einzieht und überwintert.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Kreative Arbeiten der Kinder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Unsere Laternen dieses Jahr

Igel-Laterne

 


 

,,Herbstschätze / Kastanien“, so lautet das Thema der Wolkengruppe.

 

Am Wandertag haben unsere Kinder den Kastanienbaum im Dorf bewundert und sich gefragt, was das wohl für viele große grüne Kugeln sind, die da am Baum hängen. Endlich war es so weit, die stachligen Kugeln fielen herunter und zum Vorschein kamen die glänzend braunen Kastanien. Einige davon konnten wir schon einsammeln. Sie bieten uns viele Möglichkeiten zum Spielen und Gestalten.

 

Kreative Arbeiten der Kinder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Unsere Laternen dieses Jahr

Kleister-Laterne Kastanie und Herbstblätter

Kastanien-Laterne

Die Kinder können wählen, welche Laterne sie machen möchten.

 


,,Rund um den Apfel“, so lautet das Thema der Sonnenscheingruppe.

 

Angefangen mit dem Ernten unserer wunderschönen, zahlreichen Äpfel des kleinen Apfelbaumes auf dem Kindergartenrasen, erleben und erfahren wir so allerhand über dieses Obst. Wir schauen uns dazu Bilderbücher an, hören Geschichten und stellen Apfelbaumerlebnisse als Rollenspiel dar. Ferner malen und basteln wir zum Apfel/Apfelbaum und kochen und backen leckere Apfelrezepte und vieles weitere…

Kreative Arbeiten der Kinder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Unsere Laternen dieses Jahr

Apfel-Laterne

 

In jedem Geschöpf der Natur lebt das Wunderbare. (Aristoteles)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: